Reichspräsident Paul von Hindenburg 1929

Erklärung des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg aus Anlass des 10jährigen Bestehens der Weimarer Republik im Jahre 1929Weitere Deutschland-Dokumente:Kein Selbstbestimmungsrecht für Österreich (Wien)Österreich von 1866 bis 1938  (Gerd Junker, Zürich)Heim ins Reich (Hellmut Diwald, Würzburg)Österreichs Recht und die Weimarer Nationalversammlung (Paul Löbe, Berlin)Deutschland und Österreich (Michael Hainisch, Wien)

Österreichs Recht und die Weimarer Nationalversammlung

von Paul LöbeWar es eine staatsrechtliche Neugestaltung in Europa, ein imperialistischer Vorstoß oder eine annexionslüsterne Anmaßung, als nach dem Zusammenbruch der beiden Dynastien in Wien und in Berlin um die Jahreswende 1918/1919 der Versuch eines Zusammenschlusses der deutschen Länder von der Donau bis zur Ostsee unternommen wurde? War es eine Unterwerfung widerstrebender Völker oder Stämme … Weiter lesen …

Stimmen zum Versailler Vertrag

„Große Völker vergessen Leiden, nicht aber Demütigungen. Die wirtschaftlichen Bestimmungen des Vertrages waren bösartig und töricht.“ Winston Churchill, Britischer Premierminister „Ungerechtigkeit und Anmaßung, in der Stunde des Triumphs zur Schau getragen, werden niemals vergessen und vergeben werden.“ Lloyd George, Britischer Premierminister „Hier wird ein besiegtes Volk an Leib und Seele vergewaltigt wie kein Volk je zuvor.“ … Weiter lesen …